Ergebnisse vom Kirtaschießen 2019

Das Kirchweihschießen der FSG Rosenheim fand vom 5.-15. Oktober statt.
Zur Preisverteilung am Freitag, den 18. Oktober waren zahlreiche Teilnehmer anwesend.

Erfolgreichster Schütze war Fritz Genz, der sowohl auf der Geflügelscheibe und auf der Punktscheibe den ersten Platz erreichte. Außerdem erzielte er auf der Meisterscheibe mit 98 Ringen das beste Ergebnis aller Teilnehmer.

Die Ergebnisse:
Die begehrte Gans auf der Geflügelscheibe sicherte sich Fritz Genz  mit einem 2,8 Teiler vor Markus Ahrens (20,3 Teiler) und Adalbert Meishammer (27 Teiler).

Auf der Punktscheibe war Fritz Genz mit einem 6,3 Teiler der erste Platz ebenfalls nicht zu nehmen. Zweite wurde Angelika Wied (20 Teiler) vor Rudi Thaller (21,8 Teiler).

Auf der Meisterscheibe ergaben folgende Ergebnisse in den einzelnen Klassen:

Luftgewehr:
Herren III+IV+V: Genz Fritz mit 98 Ringen vor Leo Brader mit 95 Ringen.
Damen I+II: Finja Niehoff mit 85 Ringen.
Damen III+IV+V: Helga Schwamborn mit 89 Ringen vor Angelika Wied mit 85 Ringen.

Luftpistole:
Herren I+II:  Matthias Determeyer mit 90 Ringen vor Stephan Senfter mit 86 Ringen.
Herren III+IV+V: Erich Seiffert mit 91 Ringen vor Rudi Angerer mit 89 Ringen.
Damen I+II: Doreen Moosburger mit 87 Ringen vor Angelika Kästner mit 87 Ringen.
Damen III+IV+V:  Feng Rupprecht mit 93 Ringen vor Aloisia Krüger mit 90 Ringen.
Jugend: Julia Schubbert mit 80 Ringen.

Eine Sonderehrung gab es für  Leonhard Brader für seine Erfolge bei der Europameisterschaft der Vorderlader in Ungarn (9 Medaillen) und bei der Long Range Weltmeisterschaft der Vorderlader in Bisley (England), wo er auf 1000 Yard Weltmeister wurde.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.